Tuina
 

Bei der chinesischen Heilmassage geht es um die Regulation ganzer Körpersysteme und nicht wie bei der Akupressur um das Drücken bestimmter Punkte zur Schmerzausschaltung. Tuina enthält teilweise traditionelle Massagegriffe (Anmo) wie Drücken, Schieben, Reiben, Kneten aber auch manipulative Manöver (Ba Shen-Techniken) und Repositionsmanöver, die der europäischen manuellen Medizin und Chiropraktik stark ähneln.

Hauptindikationen:

  • Störungen des Bewegungsapparates

  • Ischiasschmerzen

  • Wirbelsäulenschmerzen

  • Schulter-Arm Syndrom

  • Verdauungsstörungen

  • Regelbeschwerden

  • w-facebook
  • Twitter Clean

© 2023 by PERSONAL TRAINER. Proudly created with Wix.com